Wir erarbeiten für Sie optimale Strategien, um Ihre Ziele zu erreichen
Titel

Kanzlei Steinfartz

Tel.:  49 (0)381 - 40310310
Fax:  49 (0)381 - 403103113

Unsere Standorte:

Tel.:  49 (0)40 - 228688288
Fax:  49 (0)40 - 228688289

Stephanstr. 8, 18055 Rostock

Tarpen 40, 22419 Hamburg

Anfrage senden

kostenlos und unverbindlich

Titel
Titel
Titel

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pressestimmen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

12.11.2014

Ausstieg aus dem Darlehen

Die Darlehenszinsen sind in den vergangenen Jahren erheblich gesunken und befinden sich derzeit auf einem historisch niedrigen Niveau. Die Zinskonditionen für einen vor wenigen Jahren aufgenommenen Kredit sind heute ungleich besser. Durch die teilweise fehlerhafte Verwendung von Widerrufsbelehrungen in den Verträgen besteht für Verbraucher die Möglichkeit das Darlehen kostenlos umzuschichten.

21.05.2014

Der Kampf um den verpassten Gewinn

Wenn es bei Fonds zu Ungereimtheiten und Renditeeinbußen kommt, schauen viele Anleger bloß hilflos und deprimiert zu. Die Fondsmanager von MPC bekommen es nun aber mit einem kämpferischen Hobby-Investor und dessen Anwalt zu tun.

Herr Rechtsanwalt Steinfartz vertritt diesen Anleger in seinem Verfahren.

08.09.2012

Rentner fühlt sich bei Fonds betrogen

78-Jähriger investierte bei der Commerzbank - sein Geld bekommt er aber erst mit fast 100 zurück.

Jahrelang galten Schiffsfonds als sichere Anlage. Doch während der Finanzkrise gerieten viele dieser Fonds in Schieflage. Tausende Anleger verloren einen Großteil ihres investierten Geldes und sind entsprechend sauer. Besonders wenn man von der beratenden Bank über den Tisch gezogen wurde.

26.11.2014

Darlehensverträge auf dem Prüfstand

Der Bundesgerichtshof hat mit zwei Urteilen für mächtig Wirbel gesorgt.

In beiden Verfahren begehrten die Kläger die Rückzahlung von Bearbeitungsentgelten, welche sie für den Abschluss ihrer Darlehensverträge entrichtet hatten. Der Bundesgerichtshof verurteile die Banken nun zur Rückzahlung der Bearbeitungsentgelte

Titel