Wir erarbeiten für Sie optimale Strategien, um Ihre Ziele zu erreichen
Titel

Kanzlei Steinfartz

Tel.:  49 (0)381 - 40310310
Fax:  49 (0)381 - 403103113

Unsere Standorte:

Tel.:  49 (0)40 - 228688288
Fax:  49 (0)40 - 228688289

Stephanstr. 8, 18055 Rostock

Tarpen 40, 22419 Hamburg

Anfrage senden

kostenlos und unverbindlich

Titel
Titel
Titel
Titel

Schadensersatz für Lebensversicherung „Select Investment Bond“ der Quantum Leben AG

Wie das Handelsblatt berichtet, sind bei der Versicherungsgesellschaft Quantum Leben mit Sitz in Lichtenstein Millionen von Anlegergeldern verschwunden. Davon betroffen sind auch deutsche Kunden, welche ihr Geld in die fondsgebundene Lebensversicherung „Select Investment Bond“ von investiert haben. Diese beklagen, dass die Quantum Leben AG die Auszahlungen aus der Versicherung ausgesetzt habe, obwohl in den Verkaufsunterlagen ein „niedriges bis moderates Risiko“ und eine „Kapitalgarantie“ versprochen wurde. Anleger sollten deshalb Schadensersatzansprüche prüfen lassen.

Quantum Leben investiert Anlegergeld in Pleitefond Agryle Fund

Wie die Versicherungsgesellschaft ihren Anlegern mitgeteilt hat, sei ein Teil des Kapitals in einen Argyle Principal Protected Private, kurz „Argyle Fund“ investiert worden und dort verloren gegangen. Die Zahlungen an die Versicherungsnehmer der Quantum Leben wurden daraufhin ausgesetzt und der Fonds geschlossen. Später wurde den Versicherungsnehmern der Lebensversicherung Select Investment Bond ein Tausch in den Fonds Argyle Recovery Class angeboten, wobei jedoch ca. 35 % des investierten Kapitals verloren ginge.

Stiftung Warentest warnte schon 2014 der Investaq Goldrente der Quantum Leben AG

Bereits im Jahr 2014 warnte die Stiftung Warentest vor der ebenfalls fondsgebundenen Rentenversicherung Investaq Goldrente der Quantum Leben AG. Auf der Internetseite von Stiftung Warentest heißt es dazu: „Anleger erfahren aus den Informationen im Internet nicht einmal, in welche konkreten Fonds und Projekte ihr Geld fließt.“ Mit herkömmlichen fondsgebundenen Versicherungen ist sie nicht vergleichbar. Als reine Goldanlage böte die Goldrente keine Risikostreuung.“ Vereinfacht gesagt, bedeutet dies, dass keine Vorteile einer solchen Investition zu erkennen sind, auf der Gegenseite eine Goldinvestments als Altersvorsorge jedoch ein hohes Risiko mit sich bringt.

Schadenersatzansprüche gegen Vermittler, Anlageberater und Gründungsgesellschafter der Quantum Leben AG

„Anleger, die in die Lebensversicherung „Select Investment Fonds“ investiert haben, sollten mögliche Ansprüche auf Schadensersatz prüfen lassen“, rät der Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Matthias Steinfartz aus Rostock. „Anlageberater haften grundsätzlich für eine fehlerhafte Beratung. Die Lebensversicherung „Select Investment Bond“ wurde mit einer so genannten „Kapitalgarantie“ beworben, bei der eine Rückzahlung der Einlagen garantiert und allein die Höhe der Rendite unbestimmt sei. Diese Information war jedoch falsch, da es keine Garantie oder einen Versicherungsschutz für das investierte Kapital gebe“, fasst Rechtsanwalt Steinfartz die Situation zusammen. Die Folge daraus sei, dass Anleger so gestellt werden müssten, wie sie ohne Zeichnung der Lebensversicherung stünden. Dies bedeutet, dass sie bei nachweislicher Falschberatung ihre Einlagen vollständig zurück erhalten und zusätzlich Kosten und Zinsen als Schadenersatz verlangen können. Auch ein Schadensersatzanspruch gegen die Quantum Leben AG ist denkbar, da diese ebenfalls für fehlerhafte Produktinformationen haftet.

Unsere Leistungen:

Die Rechtsanwaltskanzlei Steinfartz in Rostock ist auf die Bereiche Versicherungsrecht und Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisiert. Aufgrund unserer jahrelangen Tätigkeit auf diesem Gebiet, verfügt die Kanzlei Steinfartz über sehr viel Erfahrung, welche wir Ihnen gerne zuteil kommen lassen. Wir vertreten unsere Mandanten und Mandantinnen gerichtlich und außergerichtlich bei allen Streitigkeiten etwa mit Banken und Versicherungen. Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns und vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch. Gerne sichten wir Ihre Unterlagen und beraten Sie über das weitere Vorgehen und die Aussichten für Ihre Angelegenheit.