Wir erarbeiten für Sie optimale Strategien, um Ihre Ziele zu erreichen
Titel

Kanzlei Steinfartz

Tel.:  49 (0)381 - 40310310
Fax:  49 (0)381 - 403103113

Unsere Standorte:

Tel.:  49 (0)40 - 228688288
Fax:  49 (0)40 - 228688289

Stephanstr. 8, 18055 Rostock

Tarpen 40, 22419 Hamburg

Anfrage senden

kostenlos und unverbindlich

Titel
Titel
Titel
Titel

Was tun bei falschen Schufa-Einträgen?

Ein falscher oder veralteter Eintrag im Schufa-Register kann zu einem echten Problem werden! Will man z.B. bei der Bank einen Kredit aufnehmen oder eine neue Wohnung mieten, wird regelmäßig bei der Schufa nach negativen Einträgen angefragt. Gibt die Schufa eine negative Auskunft, hat sich der Kredit oder das neue Zuhause oftmals erledigt. Dabei sind nicht alle von der Schufa gesammelten Daten bezüglich Bonität und Zahlungszuverlässigkeit richtig. Teilweise sind diese falsch oder veraltet. Wie kann man sich also gegen einen solchen Eintrag wehren?

Was ist die Schufa und was macht sie?

Die Schufa, Kurzform für Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, ist ein privates Unternehmen. Es handelt sich nicht um eine Behörde, wie vielfach angenommen wird. Die Schufa sammelt Informationen über die Kreditwürdigkeit und die Zuverlässigkeit von Verbraucher, welche ihr von anderen Unternehmen übermittelt werden. Die von der Schufa gesammelten Daten sind zumeist Informationen über die Konten einer Person, vergangene und aktuelle Schulden und den Stand der Rückzahlungen. Darüber hinaus finden sich auch Informationen aus den Schuldnerverzeichnissen der Amtsgerichte in den Schufa-Dateien.

Was macht die Schufa mit meinen Daten?

Die Schufa sammelt die verfügbaren Daten, um ein Profil über die Bonität, Zahlungsverhalten und Zuverlässigkeit  einer Person zu machen. Kunden der Schufa nutzen diese Profile, um ihrerseits über die Kreditwürdigkeit neuer Kunden entscheiden zu können. Ein negativer Schufa-Eintrag kann also der Grund dafür sein, dass ein Kunde keinen Kredit-, Leasing- oder Mietvertrag erhält.

Kann ich meinen Schufa-Eintrag einsehen?

Verbraucher wissen oftmals gar nicht, ob und wenn ja welche Daten die Schufa über sie hat. Viele erfahren davon erst, wenn der Kreditantrag abgelehnt wird oder der mögliche neue Mieter darauf aufmerksam macht. In diesen Fällen ist es leider meistens schon zu spät und ein anderer bekommt die Traumwohnung. Über eine Schufa-Selbstauskunft kann allerdings jeder seine Daten bei der Schufa nachfragen. Diese ist nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz einmal im Jahr kostenlos. Lassen Sie sich von der Werbung der Schufa nicht in die Irre führen. Das kostenpflichtige Angebot der Schufa brauchen Sie hierfür nicht in Anspruch nehmen!

Kann ich der Weitergabe meiner Daten an die Schufa widersprechen?

In den AGB z.B. bei Kreditverträgen befinden sich in vielen Fällen sogenannte Schufa-Klauseln, mit denen einer Weitergabe der Daten an die Schufa zugestimmt wird. Einer solchen Klausel muss nicht zugestimmt werden. Leider führt die Verweigerung der Zustimmung in der Praxis häufig dazu, dass man  die begehrte Leistung nicht bekommt.

Kann ich meinen Eintrag bei der Schufa löschen lassen?

Die gesammelten Daten werden von der Schufa regelmäßig gelöscht. Trotzdem kommt es hin und wieder vor, dass die Schufa einen falschen oder veralteten Eintrag länger speichert, was Kunden zum Verhängnis werden kann. Erfahren Sie, dass bei der Schufa ein falscher Eintrag über Sie vorliegt oder ein Eintrag bereits hätte entfernt werden müssen, können sie die Löschung dieses Eintrages beantragen.

Hilfe eine Anwalts einholen

Ist Ihnen durch einen falschen oder veralteten Eintrag bereits ein Schaden entstanden, können Sie neben der Löschung auch einen Anspruch auf Schadenersatz geltend machen. Weiterhin sollte in einem solchen Fall ein möglicher Anspruch wegen Kreditgefährdung geprüft werden. Hierfür sollten Sie allerdings unbedingt eine anwaltliche Beratung einholen.

Unsere Leistungen:

Die Kanzlei Steinfartz in Rostock ist auf die Bereiche Bankrecht und Kapitalmarktrecht spezialisiert und daher mit derartigen Problemen  vertraut. Wir vertreten Kunden erfolgreich bei Rechtsstreitigkeiten mit Banken oder sonstigen Gläubigern. Vielen haben wir bereits zu einem Erfolg im Prozess verhelfen können. Wenn Sie ebenfalls Probleme mit der Schufa oder sonstige Probleme bezüglich Ihrer Kreditwürdigkeit haben, zögern Sie nicht sich mit uns in Verbindung zu setzen. Diskretion ist uns hierbei besonders wichtig. Gerne sichten wir Ihre Unterlagen und beraten Sie über Ihre Chancen und das weitere Vorgehen. Profitieren Sie von unserer Erfahrung im Bereich des Bank und Kapitalmarktrechts.